Frauen in der Mathematik



Fotoausstellung

Der Einstieg in die Mathematik kann schwierig sein, und Frauen stoßen oft auf besondere Hindernisse. Diese Beobachtung veranlasste Sylvie Paycha, Professorin für Mathematik an der Universität Potsdam und Kuratorin der Ausstellung, das Projekt "Frauen in der Mathematik" ins Leben zu rufen.

Dafür sprach sie mit dreizehn Mathematikerinnen aus ganz Europa, die einen Einblick in "ihre" Welt der Mathematik gewähren. Die porträtierten Wissenschaftlerinnen berichten über ihre Lebenswege, Erfahrungen und Zukunftsperspektiven und dienen so jungen Wissenschaftlerinnen als Vorbilder und Ermutigung, diesen Weg zu gehen. Ergänzt werden die Interviews, die in einem Ausstellungskatalog erschienen sind, durch Portraitfotos der Berliner Fotografin Noel Matoff.

Neben den Portraits finden sich auf den Ausstellungstafeln biographische Daten, eine Übersicht von Forschungsthemen, Auszüge aus den Interviews und die "Lieblingsformel" der dargestellten Mathematikerin. Sylvie Paycha war es bei diesem Projekt wichtig, den menschlichen Aspekt der Mathematik hervorzuheben, um diese Disziplin greifbarer und für Außenstehende zugänglicher zu machen.

  • Weitere Informationen

    Veranstaltungsort MAINS (Mathematik-Informatik-Station)
    Kurfürstenanlage 52
    69115 Heidelberg
    Telefon: +49 6221 533-382
    Datum: bis 30. August 2020
    Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag 13:00 bis 18:00 Uhr
    Eintritt: frei
    Geführte Rundgänge durch die Ausstellung: jeden Sonntag 15:00 Uhr
    Sprache: Deutsch / Englisch
    Veranstalter: Heidelberg Laureate Forum Foundation